Versuch es livekid
Teile die Seite:
Link kopieren

Wie kann man Kinder zum Lesen ermutigen? 4 ungewöhnliche Wege

Oktober 7, 2020 |
Kathi Gerth

Lesen stellt einen äußerst wichtigen Teil in der Entwicklung des Kindes dar. Doch es ist oftmals eine Herausforderung Kinder zum Lesen zu ermuntern. Hier nun also vier Ideen, mit denen es vielleicht klappen könnte. 

Familienbuchclub 

Wer kennt es nicht! Es ist nicht immer leicht, sich Zeit für eine gute Lektüre zu nehmen, denn es gibt scheinbar immer Wichtigeres zu tun! Es lohnt sich jedoch durchaus sich ein bisschen Zeit zu nehmen um zu lesen und so könnten Eltern mit ihrem Kind z.B. einen Familienbuchclub gründen und ihr Kind somit zum Lesen ermuntern. Ein wöchentliches Clubtreffen könnte zu einer schönen Tradition werden und Eltern und Kind können gemeinsam über das Gelesene sprechen und Meinungen austauschen. Startet doch einfach mit einer netten Kinderlektüre! 

Wählt Bücher je nach Situation 

So funktioniert die Märchentherapie: durch die Identifikation mit den Helden eines Buches lernen Kinder mögliche Lösungen für Probleme zu finden oder gewisse Situationen zu verstehen. So können Eltern Bücher wählen, um ihrem Kind zu helfen eine bestimmte Situation zu verstehen oder zu lernen, wie man sich in unterschiedlichen Situationen verhalten kann. Wenn euer Kind also in seinem Buch einen “Buchhelden” kennenlernt, der bald ein Geschwisterchen bekommt, fällt es eurem Kind vielleicht leichter in derselben Situation mit dieser Neuigkeit umzugehen oder sie zu verstehen.  

Besucht gemeinsam eine Bücherei

Büchereien sind hervorragende Orte der Inspiration und sowohl Erwachsene als auch Kinder können sich genüsslich in den Regalen voller Bücher verlieren. Besucht gemeinsam eine Bücherei und schaut, was euer Kind interessiert - mit Sicherheit gibt es ein oder sogar mehrere Bücher, die euer Kind ansprechen. Lasst euer Kind doch einfach selber wählen, welches Buch es lesen möchte oder vorgelesen bekommen möchte!

Buchtheater 

Basierend auf einfachen Geschichten könnt ihr zu Hause ein kleines Theaterstück inszenieren. Die verantwortliche Person ist natürlich euer Kind! Wählt ein Buch aus, das ihr gemeinsam lest, sprecht darüber und stellt eine kurze Performance zusammen, die die Geschichte des Buches wiedergibt. Ihr könnt dies auch mit der ganzen Familie machen, mit Spielzeug improvisieren oder versuchen die Geschichte als Pantomime darzustellen. Werdet gemeinsam kreativ! 

Foto des Autors
Kathi Gerth
Content Manager
Teile die Seite:
Link kopieren

Lesen Sie auch

Jarek, Sonia, Izabela, Maria, Bartek