Versuch es livekid
Teile die Seite:
Link kopieren

Erfrischung gefällig? Wasserspiele in der Kita

Juni 2, 2021 |
Kathi Gerth

Der Sommer steht vor der Tür und die Temperaturen steigen. Was eignet sich in dieser Jahreszeit besser als ein Wasserspiel für die Kita? Die Kinder können sich beim Spielen erfrischen und du kannst sogar die ein oder andere Lehrlektion mit einbauen. Ob es dabei darum geht, Mannschaften zu bilden, Teamgeist zu erwecken oder ihr gemeinsam etwas über die Natur lernen wollt, bleibt ganz dir überlassen. Diese 5 Ideen für den nassen Spaß an der frischen Luft haben wir für dich als Inspiration zusammengefasst.

Pingpongbälle in Ringe werfen

Hierzu brauchst du ein paar Plastikringe, ein Planschbecken mit Wasser und Pingpongbälle. Die Kinder dürfen nach der Reihe jeweils die Bälle werfen und sollen dabei versuchen, die Mitte des Ringes zu treffen. Je nach Alter können größere oder kleinere Ringe gewählt werden, um den Schwierigkeitsgrad zu variieren. Wer es in den Ring geschafft hat, bekommt einen Punkt. Für den Sieger könnt ihr euch ein kleines Geschenk ausdenken oder das Kind darf einfach als erster ins Planschbecken springen.

Fische mit dem Sieb angeln

Für dieses Spiel brauchst du Korken, einen wasserfesten Stift und natürlich ein Planschbecken. Mit dem Stift wird auf einem Korken eine Krone gemalt. Das ist dann der Königsfisch. Mit einem Sieb sollen die Kinder so viele Korken herausfischen, wie sie können. Wer den Königsfisch geangelt halt, bekommt dann am Ende eine Überraschung.

Schwamm-Wettlauf

Dieses Spiel verspricht besonders viel Action und Spaß. Du brauchst zwei Eimer und zwei Schwämme. Die Kinder werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Sie tunken den Schwamm ins Wasser und laufen zum Eimer, drücken diesen aus und kommen dann wieder zurück, um den Schwamm dem nächsten Spieler zu überreichen. So laufen die Kinder hin und her bis der Eimer bis zum Rand gefüllt ist. Die Mannschaft mit dem ersten vollen Eimer gewinnt.

Was schwimmt? Was sinkt?

Dieses Wasserspiel ist bereits eine kleine Einführung in die Naturwissenschaft. Je nach Lust und Laune und Interesse der Kinder kannst du spielerisch dazu erklären, warum ein Gegenstand im Wasser sinkt oder schwimmt. Sammelt gemeinsam mit den Kindern Gegenstände aus der Natur und der Kita und füllt ein Planschbecken mit Wasser. Lass die Kinder raten: Wird das Objekt sinken oder schwimmen? Das Ausprobieren wird es zeigen.

Ein Bade-Boot für zu Hause basteln

Mit einem Nutella-Glas-Deckel, ein wenig Knete, einem Eis Stiel, einer Papierfahne und Kleber kannst du mit den Kindern ein Bade-Boot für zu Hause basteln. Natürlich könnt ihr dieses auch in einem Planschbecken in der Kita schwimmen lassen. Den Kindern wird es auf jeden Fall einen Riesenspaß machen!

War bei unseren Ideen etwas für deinen Kita-Alltag dabei? Gerne kannst du deine Gedanken und Erfahrungen mit uns in den Kommentaren teilen. Viel Spaß beim Wasserspieltag in deiner Kita!

Foto des Autors
Kathi Gerth
Content Manager
Teile die Seite:
Link kopieren

Lesen Sie auch

Jarek, Sonia, Izabela, Maria, Bartek
Cookies
Cookie
Wir passen den Inhalt mithilfe von Cookies an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Sie können die Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Wenn Sie unsere Website nutzen, ohne diese Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie deren Verwendung.
Das habe ich verstanden
Datenschutz